Zauberhafter Schottereyer Adventsmarkt am 1. Dezember 2019

Mittlerweile beginnt mit dem Schottereyer Adventsmarkt die weihnachtliche Saison in der Goethestadt. Der kleine Höhepunkt vor dem Christkind'lmarkt, der eine Woche später beginnt, ist zur Tradition geworden. Der Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Schotterey e.V. hat auch 2019 wieder gemütliche Atmosphäre im Sinn und eine schönes Programm geplant: Eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt, tolle Handwerkskunst, viele weihnachtliche Leckereien und Spezialitäten aus der Region verwöhnen dann die Sinne der Besucher.

Vom Winzer, über Schottereyer Honig, fabelhaften Kräppelchen, beides auch in Kombination (Honig-Kräppelchen - zum Dahinschmelzen), deftigem Grillzeug, wärmenden Glühwein, Einhorn-fröhlicher-Zuckerwatte, selbstgemachtem Kuchen, leckeren Wurstspezialitäten und bis hin zu Bastlei und ganz viel kreativem Kunsthandwerk gibt es für alle viel Genuss und schöne Stunden in und um unsere Kirche. Auch die Anwesenheit des Weihnachtsmannes und ein kleines musikalisches Rahmenprogramm krönen den Nachmittag.

Also herzlich willkommen zum 1. Advent von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem kleinen, aber ungemein feinen weihnachtlichen Adventsmarkt an der Kirche in Schotterey!

Unterstützung  für Tombola zum Schottereyer Adventsmarkt

Für unsere große Tombola suchen wir noch tolle Gewinne. Wer hat noch kleine Schätze, die sich gut als kleiner oder auch großer Gewinn eignen können?
Über Unterstützung aus Firmen freuen wir uns auch sehr. Vielleicht gibt es noch passende Aktionen oder tolle Give-aways, die in unserer Tombola zum Einsatz kommen können?
Bei uns gewinnt jedes Los und der Erlös geht zu 100% in die Förderung der Baumaßnahmen der Kirchendachsanierung unserer wundervollen Schottereyer Kirche. Die Tombola findet am 1. Advent (Sonntag, der 1. Dezember 2019) zum Schottereyer Adventsmarkt an der Kirche statt.

Die Artikel bitte bis zum 22.11.2019 zum Verein bringen oder Bescheid geben, wir holen sie auch gern ab: kirche.schotterey@gmail.com
Vielen Dank!

Erntedankfest mit Gottesdienst am 5. Oktober 2019 in Schotterey

Traditionell feiert Schotterey sein Erntedankfest mit Gottesdienst in der Kirche. Um 14.00 Uhr beginnt der Gottesdienst, der in diesem Jahr auch von der Wahl des Gemeindekirchenrats begleitet wird. Im Anschluss daran wird beschwingt das Erntedankfest begangen.

Spätsommer Arbeitseinsatz am 21.9.2019

Liebe Vereinsmitglieder und Unterstützer, wir brauchen wieder handfeste Hilfe am 21.9.2019 ab 9.00 Uhr für die Beräumung der kleinen Fläche im hinteren Teil des Kirtchgeländes. Vielen Dank an die starken Helfer im Voraus!

Kirche Schotterey öffnet wieder ihre Pforten

Zum zweiten Mal öffnet die Kirche Schotterey zum Tag des offenen Denkmals ihre Pforten. Am Sonntag, den 8.9.2019 von 11.00 bis 16.00 Uhr können die altehrwürdigen Mauern besucht werden. Unter fachkundiger Führung kann man mehr über ihre Geschichte erfahren und gleichzeitig auch etwas für ihre Zukunft tun. Die Mitglieder des Fördervereins freuen sich auf Ihren Besuch und stehen für Ihre Fragen und natürlich auch zum Wissensaustausch zur Verfügung.

Vernissage mit Hendrik Tauché

Am 6. September eröffnet der Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Schotterey e.V. die Gemäldeausstellung des halleschen Künstlers Hendrik Tauché.

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr in der Kirche.

Wir freuen uns dazu den Künstler Hendrik Tauché begrüßen zu dürfen.
Und laden alle Kunstbegeisterten und interessierte Besucher herzlich zur Vernissage ein!

Dachziegel mit persönlicher Widmung

Bei unserem kleinen Vereins-Sommerabend-Treff haben viele fleißige Hände die Widmungen unserer Dachziegelpatinnen und -paten auf die Ziegel geschrieben.

Nun stehen über 190 personalisierte Dachziegel in der Kirche Schotterey und warten auf ihren großen Einsatz. Dank ihrer Spenden, werden die Dachziegelpaten nun selbst ein kleiner Teil der Kichengeschichte werden.

Wir freuen uns über Ihren Einsatz und danken allen Helfern und Unterstützerinnen!

IMG_7838jpg



IMG_7836 1jpg
Kirchendachsanierung in Schotterey fast möglich: Jetzt Dachziegelpate werden!

Unsere Aktion "Dachziegelpatenschaft Kirche Schotterey" ist ein voller Erfolg. Über 160 Patinnen und Paten konnten wir bereits gewinnen. Über 1.600 € fließen damit in unser Dachsanierungsprojekt. Mindestens das Zehnfache, also über 160.000 €, wird benötig. Weitere Mittel sind beantragt und teilweise schon bewilligt.

Gemeinsam mit der aktiven Akquise von Fördermitteln durch den Förderverein zur Erhaltung der Kirche Schotterey e.V. sind wir nun auf der Zielgeraden, um die Finanzierung der Dachsanierung zu schließen und noch in diesem Jahr mit der Maßnahme zu beginnen.

Wir bitten daher noch mal um Ihr Engagement und Ihre Unterstützung, um die letzten Spendenmittel für einen erfolgreichen Start der Maßnahme zu finden.

Werden Sie Teil der Kirchengeschichte in Schotterey: Die Dachziegelpatinnen und -paten werden auf "ihrem" Dachziegel mit einer Widmung verewigt und auch auf unserer Spendentafel in der Kirche genannt.

Hier finden Sie unser Formular für die Einrichtung Ihrer Dachziegelpatenschaft.

Wir danken herzlich für Ihre Unterstützung!


image003jpg


Insektenwiese für die Kirche Schotterey

Dass der Naturschutz bei unserer Vereinsarbeit ein wichtiger Schwerpunkz ist, wird an den Nabu-Auszeichnungen "Lebensraum Kirchturm" und "Eulenfreundliches Haus" klar, die bereits unsere Kirche zieren.
Nun haben wir auch einen Teil des Kirchgartens zur Insektenwiese umgestaltet.

Wir freuen uns über die Teilnahme beim Projekt "Insektenwiese" des Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt.
Mehr dazu hier.

IMG_7244JPG
Aktiver Naturschutz in der Kirche Schotterey

Unsere Kirche ist nicht nur ein wundervoller romanischer Sakralbau und toller Treffpunkt für unsere Gemeinde, sie ist auch ein hervorragender Lebensraum für die heimische Tierwelt. Gemeinsam mit dem Nabu (Regionalverband Merseburg-Querfurt) konnten wir verschiedene Nistmöglichkeiten für Turmfalken, Schleiereulen, Käuzchen und Singvögel in und um die Schottereyer Kirche einrichten.
Für das gemeinsame Engagement danken wir allen Beteiligten, insbesondere Martina Hoffmann vom Nabu!
Im nächsten Schritt werden bei der Dachsanierung auch Einflugöffnungen für Fledermäuse mit angelegt. Ungestört von Falken und Eulen im benachbarten Kirchturm können sich die kleine Flugsäugetiere dann im Dachstuhl des Kirchenschiffs häuslich einrichten.